10 Songs, die mein Leben verändert haben

Musik inspiriert, motiviert und verändert

Musik is Change. Ja wirklich. Und genau deshalb ist für mich auch die Musik die wichtigste Erfindung der Menschheitsgeschichte. Ich könnte ohne Fernseher, das Auto oder Tütensuppen leben. Aber komplett ohne Musik? Niemals! Denn nichts hat einen so großen Einfluss auf unsere emotionalen Zustände. Wir hören Musik um uns zu entspannen, zu motivieren, oder um uns zu konzentrieren. Es gibt Songs, die wir hören, wenn wir Liebeskummer haben, und welche, die uns einfach nur glücklich machen. Nach meinem Artikel 10 Bücher, die mein Leben verändert haben, möchte ich Ihnen daher heute die zehn Songs vorstellen, die mein Leben am meisten verändert haben. Und ich freue sehr, wenn Sie mir Ihre Favoriten in die Kommentare schreiben. Also…here we go.

1. Ich war noch niemals in New York – Udo Jürgens

Menschen, die mich kennen, wissen warum ich diesen Song an die Nummer 1 gewählt habe. Und für alle anderen: Lesen Sie mein neues Buch „Mach es einfach!“ 😉

2. Paranoid – Black Sabbath

Mit der Musik von Ozzy Osbourne, Tommy Iommi und Geezer Butler bin ich aufgewachsen, und besonders dieses Lied habe ich in meiner Teenagerzeit in einer Art Dauerschleife laufen lassen. Auch mit meiner Band haben wir es hoch und runter gespielt.

3. Thunder Road – Bruce Springsteen

Kein Live-Konzert hat mich jemals so beeindruckt wie das von Bruce Springsteen im Sommer 2012 im Olympiastadion in Berlin (nachzulesen in meinem Buch „Attitüde – Erfolg durch die richtige innere Haltung„). Und auch wenn der „Boss“ viele geniale Lieder hat, so ist doch dieser, der mich immer am meisten begeistert hat.

4. Layla- Eric Clapton

Clapton is God. So lautete ein Slogan aus den 1970er Jahren. Und ich bin geneigt, dem zuzustimmen. Denn Eric Clapton ist für mich der wohl beste Gitarrist aller Zeiten. Und dieses Lied, dass er für seine große Liebe (damals noch die Ehefrau von George Harrison) geschrieben hat. Mehr Emotionen in einem einem Lied geht wohl nicht. Ein wirklich episches Lied.

5. Skateways – Dire Straits

Oh, wie ich die Dire Straits und besonders den Pleng Pleng Sound von Mark Knopfler liebe. Die Band hat viele wunderschöne Lieder geschrieben, doch dieses eher unbekannte Werk ist mein absoluter Favorit.

6. Detroit Rock City – KISS

Wie könnte es eine solche Top 10 Liste ohne KISS geben. Jedes ihrer Konzerte wurde mit den legendären Worten „You wanted the Best, you got the Best. The hottest Band in the World: KISS!“ angekündigt. Sie waren die wohl beste Live-Band der Geschichte, und die Marketingstrategie von Frontman Gene Simmons ist heute noch unerreicht. Detroit Rock City ist mein absoluter Lieblingssong von KISS.

7. Rocket Man – Elton John

Was für ein wundervolles Lied voller Emotionen und unvergesslicher Melodien. Für mich der mit weitem Abstand beste Song vom großartigen Elton John. Ein Mann und sein Klavier. Besser geht´s nicht.

8. Don´t Stop Believing – Journey

Dieses Lied ist einfach der Hammer. Nicht nur, weil es in der epischen letzten Szene meiner Lieblingsserie „Die Sopranos“ gespielt wurde, sondern weil es auch eine perfekte Botschaft hat: Gib niemals auf und glaub an Dich.

9. Piano Man – Billy Joel

Ein absolutes Gänsehaut-Lied von Billy Joel. Toller Song, toller Text und eine grandiose Melodie.

10. Trasher – Neil Young

Von Neil Young war ich schon immer fasziniert. Niemand sonst schafft es, nur mit einer Gitarre und einer Mundharmonika solch eine vielschichtige Musik zu produzieren. Thrasher ist mein All-Time-Favorit.

The Encore: Mr. Brightside – The Killer

Okay, was wäre ein Musikkonzert ohne die Zugabe? Natürlich nichts, deshalb kommt hier der Bonustrack: Mr. Brightside von einer meiner Lieblingsbands, The Killers. Ich liebe das Intro, die Stimme von Brandon Flowers und auch die Message des Songs. Und weil er mich so begeistert, gibt es ihn auch in zwei Versionen. Einmal in der Live Fassung aus der Royal Albert Hall im Jahr 2009, und einmal in einer Pub Version. Denn wenn ich einmal sterbe, würde ich mir genau so einen Abschied wünschen

So, das waren Sie, meine Top 10 Songs (plus die atemberaubende Zugabe), die mein Leben verändert haben. Ich gebe zu, dass es mir nicht leicht gefallen ist, eine Auswahl zu treffen, und ich hätte aus dem Stegreif bestimmt noch hundert andere gefunden, die es ebenfalls verdient gehabt hätten. Aber Veränderung hat eben immer auch mit Entscheidungen zu tun. Und nun bin ich sehr gespannt. Was sind Ihre Favoriten, welche Lieder haben Sie am meisten beeinflusst? Posten Sie mir Ihre Songs als Kommentar, gerne auch mit Videolink. Ich freue mich darauf :-