Entscheidungen richtig treffen

Warum erfolgreiche Unternehmer immer auch gute Entscheider sind

Management Guru Peter Drucker hat einmal gesagt: „Wenn Sie irgendwo ein erfolgreiches Unternehmen sehen, dann liegt es daran, dass irgendwann irgendjemand eine mutige Entscheidung getroffen hat.“ Recht hat er damit. Und zwischen den Zeilen hören wir noch etwas anderes heraus. Jeder erfolgreiche Unternehmer ist immer auch ein guter Entscheider. Oder andersherum, wenn Sie nicht die gewünschten Ergebnisse in Ihrem Leben erzielen, dann liegt die Vermutung nahe, dass Sie an Ihrer Entscheidungskompetenz arbeiten sollten. Sie fragen sich warum? Ganz einfach, weil die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, die wichtigste Eigenschaft eines erfolgreichen Unternehmers, Managers und grundsätzlich jedes einzelnen Menschen ist.

Entscheidungen schaffen Verbindlichkeit, Klarheit und Orientierung

Die Entscheidungskompetenz der handelnden Personen bestimmt über die Kultur, die Umsätze und die Ergebnisse einer jeden Organisation. Und dieser Zusammenhang gilt natürlich auch andersherum. Das Resultat fehlender Entscheidungen ist in Unternehmen jeglicher Größe immer gleich: Angst vor Fehlern, das Verwalten des Status Quo und damit Stillstand. Setzen Sie in einer beliebigen Stadt Ihrer Wahl einen Fuß in die verstaubten Hallen einer öffentliche Behörde, und Sie wissen, wovon ich spreche. Wenn Entscheidungen aber signifikant über Erfolg und Misserfolg bestimmen, warum tun sich dann viele Menschen so schwer damit? Ich glaube, der wichtigste Grund ist, dass der Begriff mittlerweile vollkommen falsch verwendet wird. Denn wenn Ihnen jemand mitteilt, dass er eine Entscheidung getroffen hat, dann meint er damit in der Regel, dass er eventuell und möglicherweise einmal darüber nachdenkt, wie es wäre, wenn er es unter Umständen tun würde. In der täglichen Kommunikation hört sich das dann meist wie folgt an: „Ich sollte dringend…“, „man müsste endlich mal…“ oder „es wäre schön, wenn…“. Der Grund für diese Wischi-Waschi Attitüde ist meist, dass man sich alle Optionen offen halten will.

Ihr Erfolg als Unternehmer steht und fällt mit der Fähigkeit Entscheidungen treffen zu wollen.… Click to Tweet

Jede Entscheidung FÜR etwas ist immer auch eine Entscheidung GEGEN etwas

Ein ganz wichtiger Punkt:  Jede Entscheidung für etwas, ist gleichzeitig immer auch eine Entscheidung gegen die Alternative. Wir können entweder Karriere oder jeden Tag pünktlich Feierabend machen. Wir können mit unseren Kumpels zum Partyurlaub nach Mallorca fliegen oder Zeit mit der Familie verbringen. Wir können das kalkulierte Risiko für eine neue Geschäftsidee wagen oder lieber beim vermeintlich sicheren Status Quo bleiben. Sich zu entscheiden heißt also immer, sich festzulegen. Und dazu sind die wenigsten bereit. Denn es ist niemals so, dass jemand sich nicht entscheiden kann. Vielmehr ist es eine Frage des Wollens.

Entscheiden Sie sich, zu entscheiden

Ihr Erfolg als Unternehmer steht und fällt mit der Fähigkeit Entscheidungen zu treffen. Echte Entscheidungen. Im großen wie im Kleinen. Mit allen Konsequenzen. Je mehr Sie dies trainieren, desto leichter wird es Ihnen fallen. Treffen Sie also als allererstes die Entscheidung, ab sofort zu entscheiden. Zeitnah, nachvollziehbar und anhand Ihrer Prioritäten. Je mehr Sie das tun, desto klarer, verbindlicher und erfolgreicher wird Ihre Kommunikation und damit Ihr unternehmerischer Erfolg. Denn wie sagte Ralph Waldo Emerson so schön: „Sobald Du eine Entscheidung triffst, wird das Universum alles dafür tun, um sie Wirklichkeit werden zu lassen.“

LTACB#2: Entscheidungen richtig treffen

Und wenn Sie noch tiefer in das Thema einsteigen möchten, dann hören Sie sich doch am besten gleich meine Podcast-Folge „Entscheidungen richtig treffen“ an. Viel Spaß beim Hören und schreiben Sie mir Ihre Erfahrungen als Kommentar. Ich freue mich 🙂