,

Das Zeitalter der Unternehmer und Entrepreneure

das zeitalter der unternehmer

Warum die Zukunft den Entrepreneuren, Unternehmern und Selbständigen gehört

Dieser Artikel ist für Unternehmer geschrieben. Und solche, die es werden wollen. Damit meine ich selbstverständlich den Beruf des Unternehmers. Es ist kein Geheimnis, dass ich ein riesiger Fan des Mittelstands bin, denn nirgendwo sonst werden so viele Arbeitsplätze geschaffen, Innovationen vorangetrieben und produktive Werte geschaffen. Aber auch jeder Selbstständige, Freiberufler und Inhaber eines Kleinbetriebs gehört zu dieser Kategorie. Thomas Mann hat einmal gesagt: »Einen Hut trägt man, um ihn bei Gelegenheiten abzunehmen, wo es sich schickt.« Dies ist so ein Moment, und vor jedem Einzelnen von Ihnen ziehe ich für Ihren Mut, Ihren Einsatz und Ihre Leistung meinen Hut.

Doch ich weiß auch, dass nicht jeder zum Unternehmer geboren ist. Es gibt einfach Menschen, die ihre Talente in einem Angestelltenverhältnis wesentlich besser ausleben können. Doch auch als Manager in einem großen Konzern, als Beamter in einer Behörde oder als Mitarbeiter in einem Industriebetrieb haben Sie jeden Tag die Möglichkeit, wie ein Unternehmer zu denken, zu entscheiden und zu handeln. Ja, Sie haben richtig gehört. Unternehmerisch tätig zu sein ist keine Frage der beruflichen Position, sondern vor allem des Mindsets. Und da ist die Frage, ob Sie eher zur Kategorie des Unternehmers oder der des Unterlassers gehören. Ich möchte Ihnen erklären, was ich damit meine.

Sie Sie Unternehmer oder Unterlasser?

Unterlasser sind ganz normale Menschen wie Sie und ich. Allerdings sind sie im Laufe der Jahre passiv geworden und warten in ihrer bequemen Komfortzone ab, was das Leben mit ihnen so vorhat. Es ist ein wenig wie in der Lotterie. Sie schauen gespannt, welche Zahl ihnen das Schicksal präsentiert, und reagieren dann darauf. Oder manchmal eben auch nicht. Unterlasser werden häufig zum Spielball anderer. Sie sind hauptsächlich auf Probleme und Hindernisse und Schwierigkeiten fokussiert und verwenden viel Zeit und Energie darauf, sich selbst und anderen zu erklären, warum etwas nicht geht. Ihr Alltag ist von Jammern, und Klagen geprägt und sie sind niemals so wirklich zufrieden. Trotzdem fällt es ihnen sehr schwer, sich zu verändern.

Der Unternehmer ist anders. Als Macher bestimmt er selbst, wie sein Leben aussehen soll. Er wartet nicht darauf, was das Schicksal mit ihm vorhat, sondern gestaltet seine Zukunft aktiv. Er richtet seinen Fokus auf Chancen und Möglichkeiten, ist jederzeit bereit, diese zu ergreifen, wenn sie sich bieten, ist offen für Neues, stets neugierig und betrachtet Veränderungen als ein großes Geschenk des Lebens. Er trägt gerne Verantwortung. Für andere, besonders aber für sich selbst. Haben Sie sich in der Beschreibung des Unternehmers wiedergefunden? Prima, denn dieser Artikel wurde genau für Menschen wie Sie geschrieben. Und wenn Sie sich die Haltung des Unternehmers erst aneignen wollen, dann ist dies auch vollkommen okay, denn Sie finden in den vielen Artikeln auf diesem Blog eine Menge Ideen, Anregungen und Impulse für Ihren Weg. Das Zeitalter der Unternehmer hat begonnen. Lassen Sie uns gemeinsam die Welt verändern.

  • […] …stärkt Deine Positionierung als Experte/in […]